F C Bayern München – Hannover 96

Zum Spiel gegen Hannover wurde von unserem Organisator Christian der Abreisezeitpunkt schon auf 9:00 angesetzt. Diesmal hatten wir eine etwas ungewöhnliche Anreise über Oberegg wo wir den letzten Zustieg hatten. Im Bus hatten wir wieder perfekte Verpflegung in Form von Wurstsemmel von Christian ( herzlichen Dank für diese Feinkostsemmel. Die sind immer wieder ein Traum) und leckeren Hopfensaft in der 0,5 Liter Bügelverschlusslasche vom Allgäuer Brauhaus. Dazu gabs auch Spezi usw. Aufrund der frühen Abreise konnten wir noch gemütlich im Augustiner einkehren wo so manche Anekdote der voran gegangenen Saison aufgefrischt wurde. Nach der Einkehr fuhr uns Bams zügig zum Stamplatz auf dem Parkplatz Nord und jeder freute sich auf das Rahmenprogramm mit Übergabe der Schale.

Das Spiel lief aus unserer Seite sehr Unterhaltsam an, wobei die Hanoveraner doch wirklich die Anfangsphase nutzen und frech nach vorne spielten. Dieses Aufbäumen hielt aber nur bis zur 12 Min. als Lewandowski mit Saisontor Nr. 30 das 1:0 machte. Und eine knappe Viertelstunde später machte Götze aus halbrechter Position das 2:0 Je länger das Spiel lief, desto bessere Chancen ergabeb sich für unsere Roten, wobei der letzte Abschluss leider nicht im Tor endete. Zur zweiten Hälfte durfte Sven Ulreich seinen  Bundesligaeinstand im Bayern Trikot gebeb. Ein Bärenstarker Mario Götze schoss das 3.0 und das Spiel verflachte mit Minute zu Minute. In der 66 Minute durfte der Absteiger noch den Ehrentreffer zum 3.1 machen. Leider begann es dann sehr stark zu Regnen und Knut Kirchner pfiff sein letztes Bundesliga Spiel ab. Bei strömmenden Regen wurde  die Meisterschale übergeben und es wurde trozdem gefeiert.

Pünktlich nach der Feierlichkeit konnten wir eine lustige Heimreise antreten!

Wünsch Euch allen eine schöne Sommerpause und ein Wiedersehen in der nächsten Saison!

Mit Rotweisen Grüssen

Stefan